Home » Tipps & Guides » E-Mail-Signatur für Windows 10 Mail: Schrittweise Anleitung

E-Mail-Signatur für Windows 10 Mail: Schrittweise Anleitung

E-Mail-Signatur für Windows 10 Mail: Schrittweise Anleitung

So erstellen Sie E-Mail-Signatur in der integrierten Mail-App von Windows 10

Die Mail-App in Windows 10 ist ein kompakter E-Mail-Client, der mit Windows 10 geliefert wird. Obwohl es bei weitem nicht so modern oder populär ist wie Outlook oder Thunderbird, wird er von einer bedeutsamen Benutzeranzahl genutzt. Bis vor kurzem war es nicht möglich, E-Mail-Signaturen in der Mail-App ordentlich zu formatieren. Glücklicherweise können Sie Ihrer E-Mail jetzt eine gut aussehende HTML-E-Mail-Signatur hinzufügen. Standargsignaturen wie “Gesendet von Mail für Windows 10” oder traurige Nur-Text-Signaturen gehören der Vergangenheit an.

Gute HTML-Signatur entwerfen

Eine der bewährten Praktiken, einheitliche (oder zumindest ähnliche) E-Mail-Signaturen auf verschiedenen E-Mail-Clients zu haben, sind Tabellen und Inline-HTML-Stilen. Leider verfügt die Windows 10 Mail-App nur über einen grundlegenden E-Mail-Signatur-Editor mit begrenzten Formatierungsoptionen. Wenn Ihre Signatur nur eine Spalte mit Ihren Namen, Kontaktdaten und Logo sein soll, ist das möglich. Möchten Sie aber dazu Social Media Buttons und günstige Formatierung haben, müssen Sie Ihre Signatur in einem anderen Editor erstellen und in die Windows-App einfügen.

Am einfachsten geht es mit unserem kostenlosen Signatur-Generator. Sie können auch eine der kostenlosen Signaturvorlagen herunterladen. Wenn Sie sich für den Generator entscheiden, bleiben Sie bei der voreingestellten E-Mail-Plattform (Outlook) und führen Sie die aufgelisteten Schritte aus. Sie erhalten Ihre neue Signatur in wenigen Minuten. Dann kopieren Sie sie in die Mail-App für Windows 10.

Wenn Sie aber eine HTML-E-Mail-Signatur von Grund auf neu erstellen möchten, finden Sie hier einige hilfreiche Artikel:

HTML-E-Mail-Signatur in Windows 10 Mail einfügen

Der Prozess ist ziemlich einfach. Beachten Sie, dass Sie mit diesem E-Mail-Client nicht mehrere E-Mail-Signaturen oder unterschiedliche Signaturen für Antworten und Weiterleitungen verwenden können.

Hier verwende ich Windows 10 Mail Version 16005.12827.20560.0, die mit einem Microsoft 365-Konto konfiguriert ist. Obwohl der Posteingang für Google Mail- und Outlook.com-Konten, die in der App konfiguriert sind, etwas anders aussieht, sind nach meinen Tests E-Mail-Signaturen für beide E-Mail-Dienste genau gleich konfiguriert.

  1. Zunächst starten Sie Ihre Windows 10 Mail-App:
Windows Mail 10 Hauptmenü
  1. Gehen Sie auf Settings (das Symbol ⚙ unten) und wählen Sie Signature aus dem Menü auf der rechten Seite des Fensters:
Windows 10 Mail: Signatureinstellungen
  1. Dies öffnet den Signatureditor der Windows 10 Mail-App. Stellen Sie sicher, dass die Option Use an email signature aktiviert ist und dass das Dropdown-Menü auf das richtige E-Mail-Konto verweist (wenn Sie mehr als ein Konto konfiguriert haben). Dem Editor stehen einige grundlegende Formatierungsoptionen zur Verfügung und die Standardsignatur “Gesendet von Mail für Windows 10” ist bereits eingerichtet. Löschen Sie diesen Text und fügen Sie Ihre E-Mail-Signatur ein (Strg + A und dann Strg + V dürfte reichen, vorausgesetzt, Sie haben die Signatur in die Zwischenablage kopiert).
Windows 10 Mail: Standardsignatur
  1. Sobald Ihre Signatur im Editor ist, können Sie sie entsprechend anpassen. Suchen Sie nach Tippfehlern und prüfen Sie, ob die Links korrekt funktionieren. Wie Sie unten sehen, passt die Signatur nicht vollständig in den kleinen Editorbereich. Testen wir also jetzt, wie sie in einer E-Mail aussieht.
E-Mail-Signatur in Signatureditor von Windows 10 Mail einfügen
  1. Nachdem Sie Ihre Signatur in der Windows 10 Mail-App eingerichtet haben, senden Sie am besten zuerst eine E-Mail an sich selbst. So prüfen Sie, ob Bilder in Ihrer Signatur gut aussehen und es keine Formatierungsprobleme gibt.
Neue Signatur in Windows Mail 10

Unternehmensweite E-Mail-Signaturen

Es ist eher eine leichte Aufgabe, E-Mail-Signatur für einen einzelnen E-Mail-Client einzurichten, insbesondere mit einer gut gestalteten Vorlage als Ausgangspunkt. Anders sieht es auf Unternehmensebene aus. Unternehmen, die sich um ihre Marken- und visuelle Identität kümmern, brauchen einheitliche E-Mail-Signaturen. Somit bauen sie ihre Marke mit einem der am populärsten Kommunikationskanäle auf – E-Mails.

Wie schwierig kann es sein, organisationsweite Signatur einzurichten?

Die manuelle Bereitstellung einheitlicher E-Mail-Signaturen ist zwar möglich, die Wartung ist jedoch nicht einfach (wie globale Updates, Änderungen oder Ähnliches). Insbesondere, wenn Mitarbeiter verschiedene E-Mail-Clients und -Geräte nutzen.

Aus diesem Grund haben wir diese Tools zur zentralen Verwaltung von E-Mail-Signaturen entwickelt, mit denen das Entwerfen und Bereitstellen von E-Mail-Signaturen für das gesamte Unternehmen zum Kinderspiel wird und Ihnen viel Zeit und Mühe erspart.

Weitere Artikel:

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert .