Tag Archives: Grafik

10 Beispiele für eine professionelle Email-Signatur

10 Beispiele für eine professionelle Email-Signatur

Ein durchschnittlicher User verschickt pro Woche knapp 200 geschäftliche Emails. Dabei sind Mails nicht ausschließlich ein Medium für Informationen in Textform, sie sind ebenfalls Träger für Marketing-Inhalte, in denen Grafik eine bedeutende Rolle spielt.

Im Zentrum dieser Strategie steht die Email-Signatur. In den meisten Fällen enthält sie neben Pflichtangaben zu Unternehmen und Absender auch weitere Elemente wie Banner, Infos zu anstehenden Events, Social Media Buttons etc. In ihrer Gesamtheit ist sie daher prägend die Corporate Identity.

Nachstehend werden zehn Signaturkonzepte für Geschäfts-Emails vorgestellt. Alle Designs wurden mit CodeTwo Exchange Rules Pro erstellt – einem dedizierten Signaturmanager für Microsoft Exchange Server 2019, 2016, 2013, 2010 und 2007. Continue reading

Outlook: E-Mail-Signatur mit verlinktem Bild / Bild aus Internet erstellen

Outlook: Email-Signatur mit verlinktem Bild/Bild aus dem Internet erstellen

[Update]: Dieser Beitrag wurde am 02. Oktober 2020 aktualisiert.

Anders als Web-basierte E-Mail-Clients wie Gmail oder OWA, bettet Microsoft Outlook standardmäßig Bilder in E-Mail-Signaturen ein, anstatt nur auf deren Speicherort im Internet zu verlinken.

Eins ist zu bemerken: Verlinkte Bilder haben einige Nachteile (mehr darüber hier). Sie finden jedoch Anwendung dort, wo die kleinere E-Mail-Größe Ihre Priorität ist. Folgen Sie die Anleitung unten, um das Standardverhalten von Outlook zu ändern und verlinkte Bilder / Bilder aus dem Internet zu nutzen.

Continue reading

In Thunderbird E-Mail-Signatur einrichten

In Thunderbird Email-Signatur einrichten

[Update]: Dieser Beitrag wurde am 20. August 2020 aktualisiert.

Der vorliegende Artikel beschreibt drei Methoden, wie Sie eine E-Mail-Signatur in Mozilla Thunderbird erstellen. Sie können dies erreichen, indem Sie:

  • einen HTML-Code direkt in den Account-Einstellungen verwenden,
  • eine HTML-Datei mit E-Mail-Signatur importieren,
  • die Signatur als Teil des E-Mail-Inhalts erstellen und sie in die Thunderbird-Einstellungen kopieren.
Continue reading

HTML-E-Mail-Signatur mit Grafik für iPhone

iPhone: HTML-E-Mail-Signatur mit Grafik

[Update]: Dieser Beitrag wurde am 25. September 2020 aktualisiert.

Hinweis: Dieser Beitrag erklärt, wie Sie eine HTML-E-Mail-Signatur mit Bildern auf einem iPhone erstellen. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie eine HTML-Signatur für mehrere iPhones einrichten, die an Office 365- oder Microsoft Exchange-Konten angeschlossen sind, gehen Sie auf dieser Seite.

Die standardmäßige iPhone-Signatur – ‘sent from my iPhone’ – liefert immer wieder Stoff für lustige Wortspiele. Für einige Benutzer ist das eine gute Idee, weil sie mögliche Tippfehler erklärt und darauf hindeutet, dass der Absender außer Haus ist. Eins ist aber wahr: E-Mail-Signaturen bieten so viel mehr. Mit einer gut gestalteten HTML-E-Mail-Signatur können Sie nämlich für Ihre Marke werben, die Empfänger über Ihre neuesten Angebote informieren und ein Höchstmaß an Professionalität bewahren. Fügen Sie also keinen Einzeiler wie “Entschuldigung für meine fetten Finger” Ihrer Standardsignatur hinzu. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie eine geschickte E-Mail-Signatur mit Bildern in der Standard-E-Mail-App auf Ihrem iPhone erstellen.

HTML-E-Mail-Signatur mit Links und Bildern erstellen

Im ersten Schritt erstellen Sie Ihre eigene HTML-E-Mail-Signatur. Am schnellsten geht es mit diesem kostenlosen E-Mail-Signaturgenerator.

Im Generator bleiben Sie bei der Default-Plattform. Nächstens wählen Sie eine beliebige Signaturvorlage und führen Sie alle Schritte aus, um Kontaktdaten, Social Media Links und Grafiken zu personalisieren. Dann klicken Sie auf Apply your signature:

Kostenloser Generator für iOS-E-Mail-Signaturen

Anschließend kopieren Sie Ihre Signatur in die Zwischenablage:

Signatur in die Zwischenablage kopieren

Jetzt verwenden Sie einen beliebigen E-Mail-Client, um Ihre neue E-Mail-Signatur an Ihr iPhone zu senden. Fügen Sie dazu einfach die kopierte Signatur ein und senden Sie sie. Im folgenden Beispiel verwende ich Gmail:

E-Mail-Signatur für iOS: Schicken Sie die Signatur

HTML-E-Mail-Signatur auf iPhone erstellen

Nachdem Sie die E-Mail mit Ihrer neuen Signatur gesendet haben, öffnen Sie sie in Ihrer Apple Mail-App. Halten Sie einen Textteil gedrückt (aber kein Link) und wählen Sie im Kontextmenü die Option Select All und Copy:

iOS Mail-App: Signatur kopieren

Gehen Sie zu den iPhone-Einstellungen (Settings App Mail Signature). Wenn Sie dort bereits eine konfigurierte E-Mail-Signatur haben, löschen Sie sie. Als nächstens fügen Sie die neue Signatur aus dem Kontextmenü ein, indem Sie Paste anklicken. An dieser Stelle bemerken Sie, dass die Signatur ihre ursprüngliche Formatierung verloren und sich etwas geändert hat. Dies liegt daran, dass Ihr iPhone der HTML-Quelle der Signatur automatisch eine eigene Codierung hinzugefügt hat. Schütteln Sie Ihr iPhone, um das Kontextmenü Undo Change Attributes auszulösen, und wählen Sie Undo.

E-Mail-Signatur in iOS einfügen

Gehen Sie zu Ihrer iPhone Mail-App und erstellen Sie eine neue Nachricht (sie sollte bereits die neue Signatur enthalten).

E-Mail-Signatur in iOS

Denken Sie daran, die neue E-Mail-Signatur intern zu testen, bevor Sie geschäftliche E-Mails senden!

Unternehmensweite E-Mail-Signaturen erstellen

Die beschriebene Methode ist für persönliche E-Mail-Signaturen geeignet. Sie erweist sich jedoch als sehr aufwändig, wenn Sie Signaturen für alle Benutzer und deren Geräte in ganzem Unternehmen verwalten müssen.

Unsere Tools zur Signaturverwaltung ermöglichen Ihnen, Signaturen automatisch für alle Benutzer einzufügen, und zwar unabhängig von dem E-Mail-Client oder Gerät, die sie nutzen.

So erstellen und ändern Sie E-Mail-Signaturen in Outlook 2016, 2013 und 2010

Erstellung und Bearbeitung von Signaturen in Outlook 2010 / 2013

[Update]: Dieser Beitrag wurde am 02. November 2020 aktualisiert.

Die nachfolgende Anleitung gilt für Outlook 2016, Outlook 2013 und Outlook 2010.

I. Um eine neue E-Mail-Signatur in Outlook 2016, 2013 oder 2010 zu erstellen, öffnen Sie das Menü Signatures and Stationery (Abb. 5). Es gibt zwei Methoden, dies zu tun.

Continue reading

Bild in E-Mail-Signatur – verlinkt oder eingebettet?

Bild in E-Mail-Signatur – verlinkt oder eingebettet?
Rotes Kreuz
Abb. 1: Eingerahmtes rotes Kreuz anstelle der Grafik.

Das Format HTML, welches aktuell als Standard für jede E-Mail-Korrespondenz gilt (egal ob Business, Marketing oder privat), erlaubt das Einfügen einer Grafik auf zweierlei Weise – durch Verlinkung und durch Einbettung. Was auf den ersten Blick ziemlich trivial erscheinen mag, hat einen entscheidenden Einfluss darauf, ob ein Werbebanner korrekt angezeigt wird oder ob es in dem Mailclient des Empfängers blockiert wird und als eingerahmtes rotes Kreuz erscheint (Abb. 1).

Nachstehend finden Sie einige Fakten zur Einbettung und zur Verlinkung von Grafiken in E-Mail-Signaturen (und in E-Mails allgemein):

Eingebettetes Bild

Gesendet als versteckter E-Mail-Anhang* und ausgewiesen in dem Quellcode der Nachricht mit einem eigenen Content ID:

<IMG src="cid:unique content id">
Continue reading

Bilder und Grafiken in E-Mail-Signaturen

Bilder und Grafiken in E-Mail-Signaturen

[Update]: Dieser Beitrag wurde am 07. Oktober 2020 aktualisiert.

Immer häufiger tauchen Fotos, Logos, Werbebanner, Social Media Icons und Ähnliches in E-Mail-Signaturen auf. Leider nicht alle E-Mail-Plattformen unterstützen das Einfügen von Bildern und Grafiken in Signaturen. Wie gehen Sie mit diesem Problem um?

Hier schauen wir uns die folgenden zwei Lösungen an:

  • verlinkte Bilder – die sich auf einem Webserver befinden und jedes Mal beim Öffnen einer E-Mail heruntergeladen werden;
  • eingebettete Bilder (auch als Inline-Bilder bekannt) – die ein Teil einer E-Mail sind und als versteckte Anhänge gesendet werden.
E-Mail-PlattformEingebettete GrafikVerlinkte Grafik
Office 365NeinJa
Google AppsNeinJa
Exchange 2013NeinJa
Exchange 2010NeinJa
Exchange 2007NeinNein
Exchange 2003NeinNein
Outlook 2013JaJa
Outlook 2010JaJa
Outlook 2007JaJa
Outlook 2003JaJa
OWA (für Office 365 oder Exchange)NeinNein
GmailJaJa
Outlook.comNeinNein

Workarounds und Tricks

OFFICE 365 OWA

Es gibt einen einfachen Weg, Ihrer E-Mail-Signatur eine verlinktes Bild hinzufügen. Öffnen Sie dazu das Bild in einem Browser und kopieren Sie es in den Signatureditor von Office 365 OWA (mehr dazu in diesem Artikel).

Continue reading

E-Mail-Signaturen und Disclaimer unter Microsoft Exchange Server

Signaturen und Disclaimer, angefügt auf dem Server, gehören unter IT-Administratoren zu den meist gesuchten Funktionen. Auch wenn die Nachfrage nach jener Funktion in den letzten Jahren stark gestiegen ist, bietet Microsoft noch immer keinen robusten Mechanismus für Exchange Server, welcher den Erwartungen der IT-Profis standhalten würde.

In diesem Artikel werden wir Funktionen vergleichen, welche standardmäßig in Exchange Server verfügbar sind, mit den Funktionen von CodeTwo Exchange Rules Pro, einem Management-Plug-in für Exchange 2007, 2010, 2013 und 2016.

Continue reading

E-Mail-Signatur mit Bild in Office 365

E-Mail-Signatur mit Bild unter Office 365

[Update]: Dieser Beitrag wurde am 04. November 2020 aktualisiert.

Ältere Versionen des Signatureditors von Office 365 OWA hatten keine integrierte Funktion zum Einfügen einer Grafik in die E-Mail-Signatur, wie einen Button oder einen leicht zugreifbaren HTML-Quellcode. Diese Einschränkung lässt sich aber einfach umgehen. Und zwar so:

  1. Laden Sie Ihr Bild in eine Webadresse hoch (mein Bild ist hier gespeichert).
  2. Öffnen Sie die Webadresse, klicken Sie das Bild mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Kopieren oder eine ähnliche Option in Ihrer Browser aus (z. B. Grafik kopieren in Firefox oder Bild kopieren in Chrome).

    Hinweis: Es ist wichtig, dass Sie das Bild und nicht nur die URL kopieren. Bild aus Webbadresse kopieren
  1. Öffnen Sie den Signatureditor in Office 365 OWA, markieren Sie den Bereich, wo Sie die Grafik einfügen möchten, und drücken Sie auf Strg+V. Office 365 OWA: Signatureditor öffnen
    Bei den neuen Versionen von Outlook im Web können Sie einfach auf das Bildsymbol im Signatureditor klicken, um das Bild von Ihrem Computer einzufügen: Signatur über Button einfügen
  2. Wenn Ihre Signatur wie erwartet aussieht, speichern Sie sie mit dem Button oben im Einstellungsfenster.
  3. Öffnen Sie jetzt eine neue Nachricht, um Ihre Office 365-E-Mail-Signatur zu überprüfen. Neue Signatur
    Hinweis: Wenn Sie die Option Automatically include my signature on new messages that I compose einchecken, wird die Signatur in jeder neuen Nachricht eingefügt.Signatur automatisch einfügenAlternativ können Sie die Signatur manuell über die Schaltfläche Insert signature im Nachrichteneditor einfügen. Signatur manuell einfügen
  4. Bevor Sie Ihre erste E-Mail mit der neuen Signatur senden, prüfen Sie sie in einer Testnachricht.

Signaturbild mit Hyperlink

Um Ihrer Grafik ein Hyperlink hinzuzufügen, klicken Sie sie mit der linken Maustaste. Wenn das Bild markiert ist, klicken Sie auf Insert hyperlink und geben Sie die Hyperlink-URL ein.

Signaturbild mit Hyperlink

Verlinkte Bilder

Wenn Sie die obige Methode anwenden, erhalten Sie ein sogenanntes “verlinktes Bild”. Es gibt aber ein Problem: Viele populäre E-Mail-Clients blockieren diese Bilder. Unser Beitrag Bild in E-Mail-Signatur – verlinkt oder eingebettet? bring das Thema näher für Sie.

Brauchen Sie unternehmensweite E-Mail-Signaturen für Office 365-Benutzer? Vergessen Sie die Office 365-Transportregeln: CodeTwo Email Signatures for Office 365 ist eine benutzerfreundliche Alternative. Und bietet folgende Funktionen:

  • einfaches Entwerfen von E-Mail-Signaturvorlagen in dem integrierten WYSIWYG-Editor;
  • keine HTML-Kenntnisse erforderlich;
  • Bilder und dynamische Platzhalter mit wenigen Mausklicks eingefügt;
  • Benutzer können ihre Signaturen beim E-Mail-Schreiben sehen;
  • Nicht-IT-Mitarbeiter können E-Mail-Signaturen verwalten (ohne Zugriff auf das Office 365 Admin Panel);
  • einheitliche E-Mail-Signaturen auf allen E-Mail-Clients und Mobilgeräten.

Weitere Artikel: