Tag Archives: Dunkelmodus

HTML-E-Mail-Signatur in Apple Mail erstellen

HTML-E-Mail-Signatur in Apple Mail erstellen

Das Erstellen und Hinzufügen einer E-Mail-Signatur in Apple Mail sollte ein Kinderspiel sein. Ist es aber wirklich so? Wenn Sie jemals Probleme damit hatten, ist diese Anleitung für Sie. Dieser Beitrag erklärt, wie Sie eine E-Mail-Signatur mit einem kostenlosen E-Mail-Signaturgenerator erstellen und sie zum nativen E-Mail-Client von Apple hinzufügen.

HTML-E-Mail-Signatur in Apple Mail erstellen: Der einfache Weg

Um eine professionelle E-Mail-Signatur in Apple Mail zu erstellen, tun Sie Folgendes:

  1. Bevor Sie beginnen, ein Mahnwort: Verwenden Sie falls möglich den E-Mail-Signaturgenerator nicht mit dem Safari-Browser. Dieser Browser neigt dazu, Signaturen unnötig zu formatieren. Wenn Sie also nicht vorhaben, eine Picasso-Stimmung mit einer abstrakten Signaturformatierung zu erzeugen, nutzen Sie einen anderen Browser. Mit Safari tun Sie es auf eigene Gefahr.
  2. Gehen Sie zum Signaturgenerator, verlassen Sie den Standard-E-Mail-Client (Outlook) und folgen Sie der intuitiven Benutzeroberfläche, um Ihr eigenes E-Mail-Signatur zu erstellen. Im Zweifelsfall können Sie jederzeit auf die Bedienungsanleitung zurückgreifen. Wenn die Vorschau der E-Mail-Signatur auf der rechten Seite gut aussieht, klicken Sie auf Apply your signature.
Signaturgenerator für Apple Mail
  1. Kopieren Sie (Copy) als Nächstes Ihre Signatur in die Zwischenablage.
Signatur kopieren
  1. Starten Sie Ihre Mail-App.
Mail-App starten
  1. Danach gehen Sie in Mac Mail auf Mail > Preferences > Signatures.
Auf Preferences gehen
  1. Bevor Sie fortfahren, wechseln Sie von All signatures zu Ihrem E-Mail-Konto (1), fügen Sie mit der Schaltfläche + eine neue E-Mail-Signatur hinzu (2) und deaktivieren Sie die Option Always match my default message font (3). Wenn Sie es nicht tun, wird die Signatur wahrscheinlich nicht korrekt angezeigt. Als nächstes fügen Sie die zuvor kopierte Signatur ein (4) und wählen Sie sie (optional) als Standard aus (5).
Apple Mail: Signatur-Einstellungen
  1. Wenn Sie eine neue E-Mail schreiben, sollte die Signatur mit allen Formatierungen und Bildern korrekt angezeigt werden (auch wenn sie im Signatureditor fehlten).
Standardmäßige E-Mail-Signatur in Apple Mail

Nicht so schwer, oder?

HTML-E-Mail-Signatur in Apple Mail erstellen: Der schwierige Weg

Diese Methode ist nicht so schwer, braucht aber definitiv mehr Zeit als die vorherige. Sie fragen sich vielleicht, warum jemand auf die harte Tour gehen sollte, wenn die erste Methode so einfach ist und gut funktioniert?

Ich habe vielleicht ein winziges Detail übersehen: Mit dem einfachen Weg ist Ihre E-Mail-Signatur nicht ganz für den Dark Mode geeignet:

E-Mail-Signatur in Apple Mail: Nicht ganz für Dark Mode geeignet

Der Dunkelmodus in Apple Mail ist nicht der zuverlässigste und verhält sich manchmal unerwartet (wenn ich eine E-Mail zum zweiten Mal öffne, wird der Hintergrund auf magische Weise weiß). Es ist aber möglich, Ihre Signatur so einzurichten, dass sie vollständig den Dunkelmodus unterstützt. Die unten beschriebene Methode ist auch eine Fallback-Option, wenn Sie Ihre HTML-E-Mail-Signatur aus irgendeinem Grund nicht mit dem einfachen Weg einrichten können.

  1. Befolgen Sie im E-Mail-Signaturgenerator die gleichen Schritte wie bei dem einfachen Weg. Wählen Sie jedoch nicht Outlook als Ihre E-Mail-Plattform, sondern Thunderbird. Wenn Sie auf Apply your signature klicken, erhalten Sie den HTML-Code Ihrer Signatur (mit dem Klick auf Generate). Markieren und kopieren Sie alles beginnend von <BODY> bis </BODY>. Kopieren Sie es in die Zwischenablage oder in eine Textdatei: Sie werden es später benötigen.
HTML-Code der Signatur generieren
  1. Starten Sie dann Ihre Apple Mail und gehen Sie auf Mail > Preferences.
  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Signatures in der Spalte ganz links Ihr E-Mail-Konto aus, fügen Sie über die Schaltfläche + eine neue E-Mail-Signatur hinzu und schließen Sie die Mail-App.
Neue Standard-Signatur in Apple Mail
  1. Vielleich fragen Sie sich jetzt: “Wo ist meine Signatur?”. Sie muss auf eine andere Weise hinzugefügt werden. Jetzt kommt der schwierige Teil: Öffnen Sie zuerst die Finder-App.
Finder-App öffnen
  1. Klicken Sie auf das Menü Go, halten Sie die Schaltfläche Command gedrückt und klicken Sie auf Library. Denken Sie daran, dass wenn Sie die Schaltfläche Command nicht gedrückt halten, bleibt dieses Verzeichnis ausgeblendet.
Auf Library gehen
  1. Gehen Sie auf Mail > V8 > Mail Data > Signatures (der V8-Ordner kann eine andere Nummer haben). Sehen Sie sich in diesem Ordner die Date Modified-Werte an und suchen Sie die neueste Datei. Ignorieren Sie dabei die Werte AllSignatures.plist und AccountsMap.plist. Ihre Datei hat eine lange ID und die Erweiterung .mailsignature. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Datei (oder Strg+Klick), um das Kontextmenü zu öffnen. Wählen Sie Open with > Text Edit (der Editor von Apple-Benutzern).
Signatur in TextEdit bearbeiten
  1. Jetzt löschen Sie alles unter der Zeile, die mit Mime-Version beginnt. Alles im orangefarbenen Rahmen unten sollte gelöscht werden. Fügen Sie dann den HTML-Code aus Schritt 1 ein.
Zeile löschen
  1. Nachdem Sie den HTML-Code eingefügt haben, gehen Sie auf File > Save und schließen Sie TextEdit.
Signatur speichern
  1. Wenn Sie jetzt eine neue E-Mail schreiben, sollten Sie in der Lage sein, die neue E-Mail-Signatur für den dunklen Modus auszuwählen.
Signatur im Dunkelmodus

Jetzt haben Sie eine professionelle E-Mail-Signatur in Ihrem Apple Mail-Client. Aber vielleicht möchten Sie, dass jeder in Ihrem Unternehmen eine solche Signatur erhält? Sie könnten den gesamten Vorgang für alle wiederholen: Ein eher zeitaufwendiger Einsatz. Vor allem, wenn einige Benutzer mehr als einen E-Mail-Client nutzen. Deshalb habe ich mir die beste Methode zum Schluss aufgehoben.

Zentrale E-Mail-Signaturverwaltung (der einfachste Weg)

Wenn Ihr Unternehmen Microsoft 365 oder Exchange Server als E-Mail-Plattform verwendet, können Sie E-Mail-Signaturen für alle auf schlaue Weise verwalten. Unabhängig davon, welche E-Mail-Clients Sie nutzen und egal wie viele Benutzer es gibt: Sie können innerhalb von Minuten Signaturen für alle bereitstellen. Ob Apple Mail, Outlook für iOS oder ein anderer E-Mail-Client, der mit irgendeinem Gerät arbeitet, mit Tools zur E-Mail-Signaturverwaltung aktualisieren Sie die Signaturen in Ihrem Unternehmen sofort.

  • CodeTwo Email Signatures for Office 365 – die Nr. 1 E-Mail-Signaturlösung für Microsoft 365-Tenants. Mit diesem flexiblen, webbasierten E-Mail-Signaturdienst verwalten Sie Ihre Microsoft 365-Signaturen ganz einfach von jedem Gerät aus. Die Lösung unterstützt Webanalysetools, CSAT-Umfragetools und Planungstools und ist die erste bei Wettbewerben, die die neuesten Technologien einsetzt, um Ihr Branding effektiv zu verwalten.
  • CodeTwo Exchange Rules – die beste Signaturlösung für Exchange Server. Damit wandeln Sie eine einfache E-Mail-Signatur in einen effektiven Marketingkanal um. Und mit der Pro-Version erhalten Sie neben E-Mail-Signaturen auch volle Kontrolle über Ihren E-Mail-Fluss.

Weitere Artikel:

E-Mail-Signaturen in Dark Mode

E-Mail-Signaturen in Dark Mode

Wenn nicht entsprechend konfiguriert, können E-Mail-Signaturen im Dunkelmodus sehr lustig (oder sogar gruselig) aussehen. Nun lustig für wen? Sie sehen sich solche fahrlässige Signatur an und rollen mit den Augen. Wiedermal ein seriöses Unternehmen sendet Ihnen eine E-Mail, deren Signatur in Ihrem Outlook oder OWA mit aktiviertem Dunkelmodus Chaos verursacht. Aber was ist, wenn Sie selbst ein solches Unternehmen betreiben und keine E-Mail-Signaturen haben, die den Dark Mode unterstützen? Keine Sorgen, in diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihre Signaturen an den dunklen Modus anpassen.

Wie wirkt sich Dark Mode auf Signaturen aus?

Meistens schlecht, leider. Warum? Denn beim Erstellen von E-Mail-Signaturen denken Benutzer nicht darüber nach, wie diese im Dunkelmodus auf der Empfängerseite aussieht. Und da die Umgebung mit dem dunklem Hintergrund immer beliebter wird, ist es ein Muss, Ihre E-Mail-Signatur daran anzupassen.

Ein Beispiel solcher Signatur, die nicht an den Dunkelmodus angepasst wurde, finden Sie hier:

Signatur in Light Mode

Die Farben sind ausgewogen, die benutzerdefinierten Social-Media-Symbole passen zur visuellen Identität des Unternehmens, das Banner sieht professionell und einladend aus. Das Problem liegt aber daran, dass sie nicht für den Dark Mode geeignet ist. Wenn also diese Signatur in Outlook mit aktiviertem Dunkelmodus landet, sieht der Empfänger Folgendes:

Signatur nicht an Dark Mode angepasst

Wenn im Dark Mode angezeigt, verliert diese E-Mail-Signatur ihren Reiz. Während die Kontaktdaten des Unternehmens recht gut konvertieren (weil sie textbasiert sind und die Standardfarbe haben), beginnt der Albtraum bei Bildern. Das Firmenlogo, die Social-Media-Symbole und das Marketing-Banner sind nicht für den dunklen Modus eingestellt. Das Logo hat einen weißen Hintergrund, der jetzt sichtbar ist, die Social-Media-Symbole sind keine perfekten Kreise mehr und das Marketing-Banner scheint unnötige weiße Ränder zu haben. Wie bereiten Sie also Ihre E-Mail-Signaturen vor, um diesen Kampf zu gewinnen?

E-Mail-Signatur für Dark Mode erstellen

Die gute Nachricht ist, dass Ihre E-Mail-Signaturen in beiden Modi immer gut aussehen können. Sie müssen nur wissen, wonach zu suchen. Das Endeffekt, wie dieses unten, ist nämlich in Ihrer Reichweite.

E-Mail-Signatur geeignet für Dark Mode

Es kann viele verschiedene Elemente geben, die Ihnen in einer Dunkelmodus-Signatur möglicherweise nicht gefallen. Es scheint aber, dass Bilder besonders anfällig sind.

Bilder sind wie Trojaner, die Ihre E-Mail-Signatur von innen zerstören, wenn die Dunkelheit den Posteingang bedeckt. Dann zeigen diese hübschen Logos, Social-Media-Buttons und Banner, die bei Tageslicht so hell leuchten, ihr wahres Gesicht. Im Folgenden finden Sie daher Tipps, die Sie dabei helfen, solche Überraschungen zu vermeiden.

Bilder im Dunkelmodus testen

Ganz eindeutig: Sie sollten zuerst selbst überprüfen, wie sich Ihre E-Mail-Signatur in E-Mail-Clients mit aktiviertem Dunkelmodus verhält. So wissen Sie Bescheid, was die Schwachstellen Ihrer E-Mail-Signatur sind, und können sie beheben.

Grafiken ohne Hintergrund

Der Hauptprinzip: Bilder im PNG-Format verwenden. In diesem Format erstellen Sie nämlich Elemente ohne Hintergrund (oder mit transparentem Hintergrund). Weißer Hintergrund ist immer noch ein Hintergrund, daher wird er im Dunkelmodus auch angezeigt. Um sicherzustellen, dass das Logo oder die Social Media-Symbole in beiden Modi gut aussehen, entfernen Sie den Hintergrund Ihrer Bilder.

Hell- und Dunkelmodus: Gleichgewicht

Es ist eine bewährte Praxis, Bilder zu verwenden, die in beiden Modi akzeptabel sind. Manche Farben sind einfach im Dunkelmodus nicht mehr attraktiv. In der Regel sehen lebendige Farben in den beiden Modi am besten aus.

Kostenlose Signaturen für Dark Mode

Sie müssen dabei kein Rad neu erfinden. Gebrauchsfertige E-Mail-Signaturvorlagen (für den Dark Mode geeignet) finden Sie in unserer Signatur-Vorlagenbibliothek. Außerdem können Sie eine Dunkelmodus-freundliche Signatur in unserem kostenlosem Signatur-Generator erstellen. Laden Sie einfach eine Vorlage herunter und nutzen sie für persönliche oder geschäftliche E-Mails. Es ist völlig kostenlos.

Wenn Sie aber E-Mail Signaturen in Ihrer Organisation zentral verwalten möchten, prüfen Sie CodeTwo Email Signatures for Office 365. Dort finden Sie einen integrierten Signatur Template Editor mit Vorlagenbibliothek, der eine Reihe Dunkelmodus-freundlicher Signaturen enthält.

Lesen Sie auch: